Wir haben es erstmal geschafft! Nun kann das Haus kommen. Wir haben heute die Abdichtung der Bodenplatte fertig gestellt. Walter hat ziemlich lange recherchiert, wie wir die Bodenplatte am besten abdichten. Wir wollen schließlich nur das Beste für unser Traumhaus. Gar nicht so einfach, es gibt unzählige Arten die Platte nach der DIN 18195-1 oder V60ALO1 oder G200 abzudichten. Eigentlich hätten wir auch ohne eine Abdichtung leben können, da unser Haus ja ohne Keller gebaut wird und wir von der Höhe her recht hoch liegen. Aber sicher ist sicher.

Und so haben wir uns für die Bauder Abdichtungslage kaltselbstklebend entschieden. Die  ist sehr robust, schließlich werden wir auf dieser Folie noch recht lang rumlaufen müssen bevor wir zum Estrich kommen. Davor haben wir aber erstmal am Donnerstag den Bitumen-Voranstrich aufgetragen. Dieser muss ca. 3 Stunden trocknen.

Am Freitag haben wir das schöne Wetter ausgenutz und in ca 4,50 h die Abdichtungsbahn aufgeklebt.  Am Anfang haben wir noch experimentieren müssen, ist nicht so einfach gewesen, da die Bahn höllisch klebt. Heißt: Wir hatten jeweil´s nur einen Versuch, denn abmachen war da nicht mehr. Was klebt das klebt. Aber bei den letzten Bahnen hatten wir den Dreh dann raus.

Kommentieren