Und das, wo wir hier auf heißen Kohlen sitzen. Für morgen waren 2 Lieferungen mit Ausbaumaterialien geplant. Die erste mit ca. 3,5 Tonnen Material (Gips, Spanplatten, Dachlukenöffnung, Farbe etc.) wird morgen Nachmittag kommen. Das stand gestern schon fest. Allerdings wollte sich die Spedition, mit der Lieferung der Dämmung bei uns heute melden, weil sie erst dann die genaue Planung erstellt haben.  Und nun scheint wohl ein Spediteur abgesprungen zu sein, so dass wir unsere Lieferung des gelben Zeugs erst am Montag bekommen. Das heißt für uns erstmal Pause am Wochenende. Denn eigentlich wollten wir mit der Dämmung anfangen. Alles andere können wir erstmal nicht erledigen. Da alle Wände bei uns im Haus schon einseitig beplankt sind,  können wir von dem zu erwartenden Material eigentlich nur die Dachüberstände streichen. Mit der Sockelabdichtung müssen wir auch noch warten, da der Ausbauberater erst am Montag kommt und wir noch einige Fragen zum untermörteln der bodentiefen Fenster haben. Vorher können wir den Sockel nicht abdichten.

Also warten wir bis morgen und schauen, was uns der Spediteur bringt. Es bringt ja alles nix, denn vom Aufregen wird es ja auch nicht besser. So können wir uns noch ein wenig ausruhen bevor der Stress so richtig losgeht.

Eure ungeduldige Martina

Kommentieren