An diesem Wochenende wurde das Rohr für die Heizung verlegt. Dafür wurden die Rohrstücke aneinander gesteckt und vom Dach aus nach unten geschoben. War ein wenig knifflig. Das Rohr ging nicht ganz durch den Schacht . Beim Raus ziehen, um zu schauen woran es lag, hat sich das Rohr dann wieder geteilt, sodass ein Teil im Schacht stecken geblieben ist. Walter hat von unten mit einem Holzstück vorsichtig dagegen geklopft, damit es wieder raus kam. Also erneut zusammengesteckt, die Verbindung überprüft -daran scheiterte der 1.Versuch- und mit viel Gefühl von oben nach unten geschoben.

Danach mussten auf dem Dach die umliegenden Ziegel ,auf dem der Schlot sitzt, angepasst werden.

Die Solarpanelen hatten wir bereits vor ca. 3 Wochen aufs Dach gesetzt. Hier waren nur noch die Anschlüsse für den Vor- und Rücklauf zu montieren. Abschließend wurden die Kupferrohre für die Warmwasserversorgung durch die Solarpanele aus dem Hauswirtschaftsraum nach oben verlegt.

Zu guter Letzt haben wir mit Ziegelfarbe kleinere Macken an den Ziegeln überstrichen.

Somit sind nun alle Arbeiten am Dach abgeschlossen.

Dann stand noch die Erstellung des Sockels für unsere Heizung auf dem Plan. Wir haben uns hierbei für Zementmörtel entschieden. Walter hat einen Kasten aus den restlichen Spanplatten gebaut, diesen mit Styropor von unten gefüllt und in diesen Styropor viele lange Nägel rein gesteckt. Dieser soll denn dem Mörtel mehr Halt geben. Leider hab ich vergessen hiervon ein Photo zu machen.

Danach wurde der Kasten mit dem Mörtel gefüllt. Wir haben diesen recht flüssig gemacht, so dass man dann zum Schluss mit einer Schiene die Oberfläche schön eben abziehen konnte.

Jetzt muss unser Podest trocken, bevor wir die Heizung drauf stellen können.

2 Kommentare zu „19.09.2011 Heizungsrohr und Sockel für die Heizung“

  • Damian Rataj:

    Hallo,
    wir sind derzeit tief in den Planungen was ein Prohaus angeht und wollten daher fragen, wo ihr genau herkommt. Wir sind aus der nähe von Weinheim und vielleicht wäre es ja nicht so weit. Wie Ihr euch vorstellen könnt, hätten wir sehr viele Fragen bzgl. Prohaus usw. :-)
    Ihr könnt uns unter der Email erreichen. Leider habe ich keinen anderen Weg gefunden, euch irgendwie anzuschreiben.
    Viele Grüße

    Rataj

  • admin:

    Hallo Damian,

    habe Dir eine PN zukommen lassen.

    Viele Grüße
    Martina

Kommentieren