Die Tage waren wir nochmal bei unserem Küchenbauer um nun endgültig unsere Küche auf Papier zu bringen . Wir haben uns den Hersteller “Leicht Küche” ausgesucht.
Ursprünglich wollte ich ja eine komplett weiße Küche mit einer Front aus Lack haben, so ähnlich wie wir sie jetzt auch in unserer Wohnung haben. Ich dachte, das sieht gut aus und ich kann  da nichts verkehrt machen.
Aber je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigt habe,  desto langweiliger  erschien mir diese Idee. Irgendwie hat im Moment jeder eine weiße  Küche mit einer Lackfront….
Also hab ich mal ein wenig gegooglet und dabei kam dann folgende Farbvariante/Materialmix  raus:
Die Hochschränke sind aus weißem nicht durchsichtigem  Glas.  Die Unterschränke samt Korpus  sind dunkelgrau/matt. Für einen Fliesenspiegel aus Glas oder Fliese konnte ich mich ebenso wenig  begeistern, also haben wir uns  eine Paneele in Buche glänzend ausgesucht.Die Arbeitsplatte wird ein Tick heller sein als die Unterschränke.  Den separaten Block, in dem sich Backofen und Kühlschrank befinden wird ebenso in Buche glänzend sein.
Gekocht wird an der Wand wo die Hängeschränke sind (ziemlich in der Mitte).  In den Hängeschränken wird die Umluft Abzugshaube montiert.  Wir finden das Optisch einfach schöner. Die Spüle samt Spülmaschine wird am Fenster sein. Leider kann man dies auf den Bildern nicht sehen..

2 Kommentare zu „26.03.2012 Die Küche fertig auf dem Plan“

  • Iris und Frank:

    Hallo, kleiner Tipp, falls es noch nicht zu spät ist.
    Im HW-Raum haben wir die Installationswand komplett und den Bereich der Waschmaschine, Trockner sowie zusätzlicher Kühlschrank halb hoch gefliest. Standart weiß aus dem Baumarkt (m2=7 Euro)
    Hat sich aber auf jedenfall gelohnt, da man später den Bereich besser pflegen kann (kein läßtiges streichen mehr). Der jederzeit zugängliche Bereich ist mit einer Raufaser tapeziert und gestrichen.

    LG Frank

  • admin:

    Hallo Frank,

    danke für den Tip. Die Installationswand haben wir schon fertig. Ist bereits alles dran :-) .
    Wir haben nur vorher direkt auf die Rigipsplatte weiße Farbe aufgetragen. Dann muss ich nachher nicht um die Rohre streichen. Sieht ganz ordentlich aus
    Da, wo die Waschmaschine und der Trockner hinkommt, werde ich Fliesen legen lassen, dass ist echt pflegeleichter.
    Der Rest wird wahrscheinlich nochmal gestrichen, also keine Tapete im HWR. Aber das steht noch aus…

    Viele Grüße
    Martina

Kommentieren