In nur 2 Tagen haben die Jungs von der Firma Kanalsanierung-Mayer aus Bischofsheim  das Haus an den Kanal gebracht.Das war ein echter Knochenjob und bei unseren örtlichen Begebenheiten keine leichte Aufgabe.  Es war richtig eng an manchen Stellen, aber Herr Saemann der Chef der Firma und  Baggerfahrer hat gut aufgepasst, dass unsere Hausfassade keinen Schaden davon getragen hat.

Beim Anschluss der Regenfallrohre (insgesamt 4 Stück) ist uns aufgefallen, dass die Bodenplatte ziemlich “ausgefranzt” war.  Dadurch musste mühsam der Beton mit dem Presslufthammer entfernt werden,  damit ein nach unten gerader Anschluss an den Kanal überhaupt möglich war.  Vielleicht kann man das ja in Zukunft beim Gießen der Bodenplatte besser machen.

Unser Außengelände hat stellenweise richtig wüst ausgesehen, vergleichbar mit einem Truppenübungsplatz incl. Schützengraben.

Die Außenarbeiten sind mit der Legung des Kanals  nun vorläufig erst mal beendet. Wir können uns dann der Gestaltung des Außengländes widmen, aber erst wenn wir innen fertig sind.

Es gibt also noch viel zu tun ;-)

Eure Martina

Kommentieren